Search
  • OWCA

English - a seemingly helpful remedy

Updated: Jan 10

(EN)

Language is a great connector, but also and depending of the context, a producer of misunderstandings. Those who are fortunate enough to work with a native-speaking interpreter will be able to minimise this risk. Those, who don't may use the ominipresent English as a remedy. Everyone knows a few words. Often, however, what both sides have understood when using "their English" is often far from each other. For even the use of seemingly neutral English is subject to the cultural bias of each user. The intercultural trainer Alexia Petersen made this wonderfully clear in an interview in the German Newspaper SZ from 4th November 2020. The German manager, who tends to communicate in a direct way would perhaps formulate the following phrase in English for an upcoming visitor as follows:

"We have an important visitor coming on Monday. Please make sure to check everything before you leave today".


The somewhat more distant and less direct Englishman would make the same appeal as follows:

"We ́re having visitors on Monday, so you might like to have another look at a few things before you leave this afternoon?"


An Asian manager on the other hand would not so much call for action as describe a desired target state:

"We haven ́t seen this important guest for quite a while now. We would wish him to have the best impression when he next comes."


We at the OWCA consider ourselves fortunate enough to have a wide and multilingual network, so that we do not have to resort to the mere seemingly helpful English.



(ZH)

英语-并不稳妥的帮助


在跨文化接触中,语言能很好的连接大家,但也能制造误会。那些有幸和母语翻译共事的人,能将这个风险降到最低。没有母语翻译,就只能使用广泛存在的英语了。每个人都会说几句。但双方按各自习惯使用“他自己的”英语,最后两人的理解可能相去甚远。因为即使看起来中立的英语实际上也深受每个使用者的文化习得影响。跨文化培训师Alexia Petersen在2020年11月4日采访中进行了明确的表述。马上有一位重要人物到访,倾向于直接表达的德国经理会这样说英语:“ 咱们周一有一位重要访客,今天下班前请检查一下所有的东西。”一位稍显疏远,不那么直接的英国人要表达同样的请求,可能会这样说:“咱们周一会有访客,你今天下午下班前要不要再看一下几个东西?”一位亚洲经理可能不太会强调行动,而是描述他期待的状态:“咱们有一阵子没见到这位重要的客人了。希望他来的时候能给他一个最好的印象。”

OWCA很幸运,我们广泛使用双语,不仅在和中国客户接触中,我们很少需要使用只是看起来有帮助的英语。



(DE)

Bei interkulturellen Kontakten ist die Sprache ein großer Verbinder, aber auch ein Missverständnisproduzent. Wer das Glück hat, mit einem muttersprachlichen Dolmetscher zusammen zu arbeiten, wird dies Risiko minimieren können. Im anderen Fall bietet sich das omnipräsente Englisch an. Jeder kann ein paar Brocken. Oft ist aber das, was beide Seiten bei Benutzung „ihres Englischs“ verstanden haben, weit voneinander entfernt. Denn auch die Nutzung des scheinbar neutralen Englisch unterliegt der kulturellen Vorprägung der jeweilige Nutzer. Die interkulturelle Trainerin Alexia Petersen hat dies in einem Interview in der SZ vom 4.11.2020 wunderbar deutlich gemacht. Der zur direktiven Kommunikation neigende deutsche Manager würde bei dem anstehenden Besuch einer wichtigen Persönlichkeit vielleicht folgendermaßen auf Englisch formulieren:

"We have an important visitor coming on Monday. Please make sure to check everything before you leave today."

Der etwas distanziertere und weniger direktiv kommunizierende Engländer würde den gleichen Appell wohl folgendermaßen formulieren:

„We ́re having visitors on Monday, so you might want to have another look at a few things before you leave this afternoon.”

Ein asiatischer Manager wiederum würde weniger zur Aktion aufrufen als einen gewünschten Zielzustand beschreiben:

“We haven ́t seen this important guest for quite a while now. We would wish him to have the best impression when (s)he arrives.”

Wir von OWCA schätzen uns glücklich, dass wir aufgrund eines weit gespannten Netzes von Mehrsprachigkeit nicht nur im Kontakt mit chinesischen Akteuren seltener auf das oft nur scheinbar hilfreiche Englisch zurückgreifen müssen.

23 views

Recent Posts

See All